LV OE3
Nieder-Österreich

Altlengbacher Amateurfunktage
AAT - 2015

Fieldday des ADL 303 (Mödling)
im Auftrag des Landesverbandes NÖ des ÖVSV
 




ADL 303
Mödling



Bild anklicken




Wir feiern ein Jubiläum:

Es sind dies die 20. Amateurfunktage, welche der ADL 303 ausrichtet.
früher auf dem Michelberg unter dem Bezirksleiter OE1GYA, Gustav,
seit 2004 in Altlengbach und

seit 2013 von der Fielddaygruppe des ADL 303 unter der Führung von OE3OPA, Peter
 



Die " Altlengbacher Amateurfunktage 2015" fanden vom
Freitag, den 21. bis Sonntag, den 23. August 2015 statt

erste Bilder bereits auf unserem
Webalbum



OE20XAAT

 



interne Links:

 

Home

AAT 2014

AAT 2013

AAT 2012

AAT 2011

AAT 2010

AAT 2009

AAT 2009

AAT 2007

AAT 2006

AAT 2005

AAT 2004

AAT 2003

AAT 2002

Frühere


Webalbum

 



ADL 303



 












Tagebuch:

 

Dienstag, 18. August 2015:

10:00 Uhr:

OM Gerry - OE1GBA - seine XYL und OE1PYA, Peter sind ca. um 10:00 Uhr in Wien mit Wohnwagen und Anhänger in Richtung Fieldday - Gelände abgefahren.

Wetter
: trüb, leichter Regen und etwa 17 ° Grad Celsius

16:30 Uhr:

Wetter: sonnig, 22° Celsius,

Wiese trocken und gemäht, erste Kabel sind bereits verlegt - aber noch ohne Saft.


Mittwoch, 19. August 2015:

Wetter:
trocken, kühl, windstill

11:30 Uhr: Aufstellen des Spider Beams mit OE1MCU, OE3MZC und OE3FTA. (noch ist er eingefahren)

14:30 Uhr: "Der "Hausherr" OE3OPA, Peter mit XYL, OE3TDW, Thomas sind am Platz und beginnen mit den ersten Vorbereitungen (Zelte aufstellen, Einteilungen besprechen etc...)

15:00 Uhr: OE1GBA und OE1PYA stellen die Stromverteiler auf.

Donnerstag, 20. August 2015:

Wetter:
Es hat die ganze Nacht geregnet, der Platz ist etwas tief, aber ab 08:00 Uhr ist es trocken aber trüb.

Vormittag: Das große "Zeltaufbauen" ist angesagt, manche etwas schwieriger, manche ganz einfach.
"Wenn nur die Staberln eindeutig gekennzeichnet wären".

Nachmittag: Der Spider Beam wird ausgefahren und angeschlossen.

Jede Menge Wohnwagen oder Wohnmobile trudeln ein und suchen einen Platz.
Langsam wird es schon eng, aber Peter, OE3OPA hat immer ein Lösung parat. Heuer sind mehr und früher die Camper angereist.

17:00 Uhr: Das Sonderrufzeichen OE20XAAT geht zum ersten Mal vom Gelände in die Luft. Das Pile Up ist stark, und schon steht es im DX Cluster. OP`s: OE3FTA und OE3LHR.

18:00 Uhr: Der externe Klubabend beginnt und kann etwa 40 Personen begrüßen. Bei Speis und Trank in der Schulzhütte - wir waren die einzigen Gäste - wird diskutiert, getratscht etc.

20:00 Uhr: Das Sonderrufzeichen ist jetzt auch auf 40 Meter QRV - und Chris, OE3CFC wird "überrannt".
Unbekannt wie lange das noch angehalten hat - Der Webmaster war da schon im Bett.

Freitag, 21 August 2015:

Wetter: ganztägig trocken und sonnig

In der Nacht von gestern auf heute war das Sonderrufzeichen auf 20 Meter und 40 Meter QRV - etwa 500 QSO`s im Log.

10:00 Uhr: Weiterer Zuzug von Ausstellern und Wohnwagen. Alle Vorbereitung am sind fast erledigt und es sind bis Nachmittag etwa 70 Funkamateure mit Anhang anwesend.

Flohmarkt bereits gut besucht, Fa. Bönisch anwesend. Funküberwachung am Nachmittag und kommt morgen wieder, Wohnwagenplätze werden schon knapp. Skywarn mit Zelt, Vorhut des ADL 111 eingetroffen, Hamnet in Betrieb.

ALLES IST BEREIT FÜR MORGEN - SAMSTAG:


Samstag, 22. August 2015: Haupttag

Wetter: Es war schon lange nicht mehr so schön, wie dieses mal!

Morgens: Bereits ab 07:00 Uhr waren der Flohmarkt aufgestellt und die ersten Besucher suchten Schnäppchen, ob sie s gefunden haben ist nicht bekannt.

10:00 Uhr: Der Platz ist bereits so voll, dass wir Aufstellungsprobleme hatten - aber OE3OPA, Peter hatte alles in Griff, und jeder fand seinen Platz.

Alle angemeldeten Aussteller waren anwesend!

Geschätzt waren etwa 180 Besucher am heutigen Tag, besonders viele Wohnwagen und Anhänger.

Vorträge und Besprechungen waren gut besucht auch das Kontestspiel.

Leider haben wieder einmal viele - aus uns unbekannten Gründen - den Platz bereits zwischen 15:30 und 16:00 verlassen, trotz des schönen Wetters!

Dafür sind fast alle Wohnwagen, Zelte und Wohnwagenanhäger diesmal noch eine Nacht geblieben.

Das Sondercall OE20XAAT war mit etwa 200 QSO`s in der Luft und das bis 16:00 Uhr. In der Nacht soll es wieder in die Luft gebracht.

Der Veranstalter ist mit dem Besuch sehr zufrieden und hoffen, dass morgen Sonntag Vormittag noch einige bei uns vorbeischauen.

Ein ausführlicher Bericht und Bilder werden in den nächsten Tag erstellt bzw. in unser Webalbum hochgeladen.

Sonntag, 23. August 2015:

Wetter: prachtvoll, wenn auch ein bißchen windig.

Der angekündigte ARDF 80 Meter Peilwettbewerb hatte großen Zuspruch, es waren etwa 22 Personen (!) ab 11:00 Uhr unterwegs.  Der ausgelegte Parkour  war nach Angaben der Teilnehmer sehr anspruchsvoll, aber alle haben wieder "heim" gefunden. Die Siegerehrung fand dann um etwa 15:00 Uhr statt.

In der Zeit, in der die Teilnehmer unterwegs war, wurde der Wind doch etwas stärker. Daher wurde der Spider-Beam eingefahren und das eine oder andere Zelt abgebaut.

Ab 14:00 Uhr wurde dann ganz abgebaut, es waren auch keine neue Besucher mehr zu begrüßen.



Kurze Zusammenfassung der 20igsten Altlengbacher Amateurfunktage:



Wir konnten ein wunderschönes Wochenende verbringen, die Besucherzahl waren etwa 40 am Donnerstag, 75 am Freitag, 180 am Samstag und 40 am Sonntag. Dieses Jahr waren mehr Besucher als die letzten Jahre und - vor allem - deutlich mehr, welche mehrere Tage auf dem Gelände übernachtet haben (bis zu 4 Nächte). Die Organisation klappt ausgezeichnet und "besondere" Wünsche konnten in den meisten Fällen erfüllt werden.

Im Namen des ADL 303 bedankt sich der BL bei OE1GBA, Gerry und OE1PYA, Peter für die Bereitstellung von Strom und Werkzeug, der Fielddaygruppe des ADL 303 ( OE3OPA, OR3TDW, OE3CFC, OE3VGC und den lieben Freunden und Familienmitgliedern), bei den zahlreichen Besuchern aus Nah und Fern (OE6, OE5, OE1 und natürlich OE3).

Das Sonderrufzeichen OE20XAAT war ein voller Erfolg, Nach letzten Meldungen sind etwa 3.000 QSO`s im Log. Unser Dank gilt den fleißigen OP`s (OE3CFC, OE3FTA, OE3KLU, OE3VVU). Die Auswertung hat OE3KLU als "Erfinder" des Sondercalls übernommen.

Vermutlich werden die nächsten Altlengbacher Amateurfunktage (2016) vom 25. bis 27. August 2016 stattfinden - aber das ist noch nicht gesichert, es sei denn jemand kann uns das Wetter für den August 2016 schon vorhersagen!

Für die QSP ist ein Bericht für die Oktober Ausgabe vorgesehen (September geht sich nicht mehr aus)

Erste Bilder sind bereits auf unserem Webalbum
Webalbum geladen.

73 und Danke an alle
OE3MSU, Max euer BL ADL 303


"Wer einmal in Altlengbach war
kommt wieder, das ist allen klar."
 





  Die "Geschichte" unserer Fieldday`s findet ihr HIER

 


Anfahrtsbeschreibung:



 


73 vom ADL 303, Bezirksgruppe Mödling und seiner Crew.
 


Link zur Schulzhütte: http://www.schulzhuettn.at/






 



Zurück zur Hauptpage:


 

  • Unser beabsichtigtes Programm:


     

    ARDF:
    80 Meter Wettbewerb
    Sonntag, 23. August 2015

    OE1MCU:
    Spider - Beam

    XYL-Treffen

    Landesverband OE1
    ADL 111

    Newcomerberatung

    OE1XSC/p
    Club Telescout

    Fa. Bönisch:
    Funkzubehör

    Landesverband  Niederösterreich:
    Besprechung der „Notfunk“- Relais  Verantwortlichen.

    ADL 350:
    "Die Johanniter"
    Funkbus

    ADXB:
    Club der Freunde elektronischer Medien - Rundfunk global

    "Die Funkjugend":
    geplante "Funkspiele" am Samstag
    "Biertisch-Kontest"

    Funküberwachung:
    OE1LRS, Leopold







    großer Flohmarkt
     





vorläufiger Aufstellungsplan


"Der Funker will zu seinesgleichen
in Altlengbach kann man das erreichen.
man tauscht Wissen und Erfahrung aus,
und fährt zufrieden dann nach Haus."

 




Folder als .jpg oder .pdf

downloaden und aushängen

- Danke -




 

 

 

 


 



mit 73 de oe3monty


 Kostenlose Counter von www.compilermaster.de

******

Bilder der früheren Jahre  sind auf unserem Webalbum:   Webalbum
 


 


Impressum :

OE3MSU

oe3msu@oevsv.at

letzte Aktualisierung am
25.08.2015